Filmjahr 2017

k-Cinemaxx-First-Class-2011-004Und wieder geht ein Filmjahr zu Ende, also mache ich mir wieder Gedanken darüber wie es war.
Es war ein sehr abwechslungsreiches Jahr, mit vielen Highlights und viel Müll. Also eigentlich wie immer 😉
Diesmal habe ich auch wieder D2Stream und TV-Filme mit aufgenommen.
BTW: Die Reihenfolge gibt keine Wertung wieder.

Filme des Jahres:

  • Star Wars – The Last Jedi
  • Wonder Woman
    DC kann es doch – leider war es nur ein One-Hit-Wonder
  • Cars 3
    Einer der Besten Disney-Filme, zusammen mit Frozen
  • Crisis on Earth X
    TV kann DC – Geniales Crossover
    Wieso bekommen die das nicht auf dem BigScreen hin
  • Batman and Harley Quinn
    Klasse Animation kann DC auch – (meistens)


Serien des Jahres:

  • Game of Thrones S07
    Du bist anderer Meinung? – *dracarys*
  • The Orville
    Das bessere Star Trek – so würde TNG 2017 aussehen.
  • Big Mouth S01
    Eine der Netflix Überraschungen des Jahres
    South Park meets Puberty
  • Bojack Horseman S04
    Nicht ganz so gut wie die anderen Staffeln – aber immer noch mehr als Top.
  • Legends of Tomorrow S03
    Wie schon gesagt: TV kann DC
  • American Gods S01
    Ohne das Vorwissen (Wer ist wer) hätte man sich die ganze Staffel nochmal sehen müssen.
  • House of Cards S05
    Eine Wahl über 4 Folgen zu ziehen, ohne das es langweilig wirkt – einfach nur genial.
  • Shingeki no Kyojin (Attack on Titan) S02
    Gelungene Fortsetzung der ersten Staffel, mit einigen Überraschungen und Wendungen.
  • Rick and Morty S04
    Kein weiterer Kommentar nötig.


Sonderfall:

  • Star Trek: Discovery S01
    Ich bin mir noch nicht sicher – ist die Serie jetzt nur gut oder top
    Aber es ist definitiv kein Star Trek (weder 1966 noch 2009)


Flop des Jahres :

  • Justice League
    Eigentlich sollte ich einen eigenen Blog-Artikel darüber schreiben, aber ich will nicht noch mehr Zeit damit verschwenden.


Weiterer Müll des Jahres – Verschwendung von Bandbreite:

  • Ghost in a Shell
    Vor allem nach dem Trailer hatte ich mir viel erhofft, um so stärker war dann die Ernüchterung.
    Klar, die Bilder waren genial gemacht und gut umgesetzt, aber die Story Änderung waren, ebenso wie der Schlußkampf extrem enttäuschend .
  • Kong Skull Island
    Logik-Löcher grösser als der Affe. Da macht das schauen einfach keinen Spaß.
  • Alien Covenant
  • Batman vs. Two-Face
    Wieder mal: Gute Story-Ideen, aber das Batman 66 Gehabe ist extrem nervig.
    Obwohl: West vs. Shatner war genial.
  • Resident Evil: The Final Chapter
    Unwürdiger Abschluss der Resident Evil-Filme


Naja – gute Ideen, hätte man aber viel mehr draus machen können :

  • Valerian
    Eigentlich hätte der Film einen eigenen Kritik-Blog verdient, aber leider habe ich nicht die Zeit dafür gehabt. Also dann so als kurz Kritik:
    Als großer Fan der Comic, seit über 40 Jahren, konnte mich der Film eigentlich nur enttäuschen. Optisch fand ich ihn zwar genial, obwohl eine “sportliche” Laurelin und ein selbstbewussten Valerian besser gewirkt hätte (und näher am Comic) .
    Aber auch hier ist wieder die Story das Problem, einzelne Szenen aus dem Comic nehmen und mit einer neuen “Handlung” zusammenkleben – dass kann nicht funktionieren! Wird aber trotzdem z.Z. bei fast jeder Comic/Game Verfilmung gemacht. (GiaS BvS, etc.)
    Zum Glück war hier das Ergebnis hier nicht ganz so schlecht wie bei Ghost in a Shell.
    BTW: Besonders daneben fand ich, dass für den Filmtitel, der Titel eines der Comics leicht abgewandelt wurde, aber nicht von dem Comic was für die (Grund-) Handlung genommen wurde, sonderen von einem ganz anderen, was mit der Handlung nicht gemeinsam hatte (außer V&L) .
    BTW II: Gut fand ich es das ihr Name nicht, wie in deutschen Comics, geändert wurde. (Veronique vs. Laureline)
  • Guardians of the Galaxy Vol. 2
    Zu viel Klamauk und zu viele Logik-Löcher.
    Gerade von Kurt Russell hatte ich mir besseres versprochen.
  • Justice League Dark
    Animation kann DC zwar, aber ich bin halt kein Fan von den DC-Magier.
  • Teen Titans: The Judas Contract
    Animation kann DC zwar, aber in der Story wäre bestimmt mehr drin gewesen.
  • xXx: Return of Xander Cage
    Stuntmen Leistungsschau, gut anzusehen, gute Sprüche –
    genau das erwartet man von xXx – und nicht mehr.
    Aber ich hätte mir doch etwas mehr (bessere) Story gewünscht, z.B. so wie Teil 1.
  • Sharknado 5: Global Swarming
    Auch Sharknado lässt langsam nach.
    Vor allem der mystische Ansatz passt nicht. Und dann auch noch das offene Ende …
    Die sollten lieber ein Remake des Ersten machen, mit heutiger Technik und mehr Budget.
  • Babylon Berlin S01/S02
    Wenn die ARD zusammen mit einem PayTV-Sender und einem in Hollywood anerkannten Regisseur eine Krimiserie in der Weimarer Republik macht – dann kann das Ergebnis nur gemischt sein.
    Ausstattung, Kamera, Musik, etc. genial (Hollywood)
    Story, Dialoge, Handlung – naja, etwas langatmig und schwülstig, typisch Deutsches-TV
  • Blood Drive S01
    Die erste Hälfte der Folgen war genial (das Rennen ala Dead Race (1975) )
    Aber dann fiel es leider extrem ab.
  • South Park S21
    Ganz witzig, aber früher hat SP doch mehr Biss und Satire.
    Ich glaube die Beiden lassen langsam nach …
    (das ist aber immer noch Jammern auf hohem Niveau)
  • The Simpsons S28/S29
    Das übliche up-and-down (mehr downs) zwischen den einzelnen Episoden.
    Die gesamt Tendenz ist, wie schon seit Jahren, fallend.
    Ausnahme: S28E12/E13.
  • Starship Troopers – Traitor of Mars
    Auch die Starship Trooper-Reihe lässt langsam stark nach.
    Ist ja auch klar – der erste Trooper-Film ohne Boobs *Joke* 🙂
  • Death Note (Netflix)
    Zwar eine gute Neuinterpretation, aber hat doch nicht den Charme und die Spannung des Anime.


Kurz drüber nachgedacht, aber nach den Kritiken dann doch nicht angetan :

  • The Big Bang Theorie S11
  • The Mummy
  • Transformers: The Last Knight
  • Spider-Man: Homecoming
  • War for the Planet of the Apes


Will ich mir noch ansehen:

  • Blade Runner 2049
  • Thor: Ragnarok
  • The Shape of Water

 

Kategorien: Journalismus, Life, movie | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsnavigation

Kommentar verfassen : (Info: In diesem Falle wird Ihre eMail-Adresse und IP gespeichert)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Eine WordPress.com-Website.

%d Bloggern gefällt das: