Elfia Arcen 2017

Card_arcen_2017_03Seit 2010 ist Elfia, in Arcen, NL für mich einer der Höhepunkte des Con-Jahres.
Interessanterweise markierte Elfia früher den Abschluss des Con-Jahres und damit den Beginn der Winter-Pause bzw. der Bastel-Zeit!
Heute ist Elfia eher das Ende der Con-Sommerpause (danke gamescom !). Somit ist es der Startschuss für das vierte Quartal des Con-Jahres mit seinen vielen Events wie Firstlook Festival; FACTS; SPIEL; DCC Winter-Edition; Steamtropolis – Winter Fair und GCC.

Wetter / Stimmung:
Das Wetter war an beiden Tagen zum Glück wieder klasse, ok etwas wärmer hätte es ruhig sein können, vor allem an den Vormittagen. Vielleicht auch wieder wegen des guten Wetters war es ,gefühlt, voller als in den letzten Jahren. Durch die leicht veränderte Wegeführung, konnte es sich aber etwas besser verteilen. 
Die Fotografen lagen auch dieses Jahr wieder besonders im Canyon auf der Lauer. Und wie üblich war dort oft fast kein durchkommen möglich. Einige der Fotografen wichen in die Dark Woods aus. An diesen zwei Stellen ergaben sich für mich wieder viele Gelegenheiten gute Cosplay-Bilder als “Beifang” zu machen.
Und wie üblich lästernde und gaffende Normalos … das leidige Thema halt! Ich glaube aber langsam das es bei denen, die am lautesten lästern und am abwertesten schauen, eher Neid ist. Die würden auch gerne sowas machen würden, aber trauen sich  nicht und um dann das eigene Gewissen zu beruhigen, wird halt gegafft und gelästert. Ist nur so ne Vermutung.

Fangruppen / Händler:
Das am gleichen Wochenende auch Anno 1900 (Luxembourg), die Science Fiction Tage (Speyer) und die Connichi (Kassel) stattfanden, war wohl wieder mit einer der Gründe, dass wieder mal einige Fangruppen fehlten z.B: 501st, Predators, Flint’s Buccanners, FATE.
Aber bei den den Besuchern merkte man diesmal weniger davon, besonders Steampunk war wieder stärker vertreten als letztes Jahr, was möglicherweise daran lag, dass The Steampunk Objective, NL wieder mit einem Lager vertreten war.
Die vorhandenen Fangruppen legten super Auftritte hin. Mit dem schon erwähnten Steampunk Lager; den Dinos von Jurrassic Park, NL. Und zum Schutz gegen Zombies sorgten wieder die Leute der Umbrella Corp.NL. – Aber auch die waren manchmal überfordert 🙂
Die Birds of Prey waren auch wieder sehr majestätisch anzusehen. Vor allem die 3 Raben hatten es mir angetan, aber leider war es, als wir da vorbei gingen immer sehr voll da. Und am Sonntag-Nachmittag ohne meine Ohren (später mehr) wollte ich keine Photos machen. Dabei kam mir noch eine sehr gute Idee für ein Photo: Zwei Raben auf meinen  Schultern und dazu ein Auge zu kneifen – oder wäre das zu blasphemisch? 😀

Elfia 2017 - 024Elfia 2017 - 057Elfia 2017 - 039

Cosplays:
Zum Glück scheint der SC-Movie-Harley Quinn Boom vorbei zu sein, zwar sah man noch vereinzelt welche da, aber nicht mehr in den Massen wie noch letztes Jahr. Auch meine Befürchtung, bezüglich einer Schwemme von Wonderwomen und Pennywise haben sich nicht bestätigt. Vereinzelte waren zwar welche, da aber nicht in der befürchteten Menge.
Was uns besonders auffiel waren die vielen Gewandten in schottischen Trachten, entweder es liegt an der Serie Outlander, aber die gibt es schon seit 3 Jahren. Oder das viele die “seriöse” Kostüme/Cosplays suchen, jetzt den zum Mainstream geworden Steampunk verlassen und dabei in den Highlands gelandet sind. Wahrscheinlich spielt beides eine Rolle.
Natürlich waren auch wie sonst viele Ungewöhnliche und seltene Cosplays dabei z.B: Terminator 3 mit Sarg; Rick and Summer; Lucky Luke; Deathknight; Dark Rey;  King Arthur and his squire Patsy (Monty Python and the Holy Grail); Queen Cersei; Army Men; Gul’dan; Male Tinkerbell; ….

Auch wieder konnte man viele schöne Familien-Cosplays sehen und klasse Cosplays von “numerisch” Älteren.
Aber der Preis für das Beste Kostüm, geht an die Beiden im Nationale Politie-Cosplay, die waren wirklich sehr gut und detailliert gemacht 😀
Von den Body-Panting Models habe ich diesmal auch wieder einige erwischt. 

Photos:
An diesen zwei Tagen sind wieder eine Menge guter Photos entstanden. Am Sonntag zwar gefühlt ein paar weniger als sonst, aber wie heißt es so schön: Besser Qualität als Masse!
Und auch wie immer, wenn man hinterher die Photos der Anderen sieht, wird einem wieder mal bewusst wie viele Cosplays man übersehen hat.

Eigene Shootings:
Wie immer ist Elfia in Arcen eine sehr gute Gelegenheit uns selber in unseren Cosplays zu photographieren. In den Kasteeltuinen gibt es viele gute Stellen, wo man gute Shootings machen kann, leider kennen auch andere Fotografen diese Orte. Aber mit der Zeit weiß man wann man gute Bilder in den Dark Woods und wann im Canyon und wann am Wasserfall machen kann. 
Die Bilder von meinem ‘neuen’ Cosplay Zootopia meets Mad Max sind super geworden, auch wenn mir beim anschauen der Bilder bewusst wird, wo ich das Cosplay noch überarbeiten muss. Die verrostet SIG MCX Nerf wirke verdammt gut und passte zum Gesamtbild von Mad Neko. Das ich mich nicht richtig hinsetzen konnte habe ich auch überlebt. Ich glaube dieses Cosplay werde ich auch auf der FACTS und der DCCWE tragen.
Die Bilder meiner lieben kleinen Eule sind auch wieder klasse geworden und mit der Handspindel war eine super Idee von dir.
BTW: Nochmal ein großes Sorry an dich, dass ich es mit den Schwanz-Sprüchen wohl etwas übertrieben habe.
Am Nachmittag des zweiten Tages hatte sich leider eines meiner Ohren gelöst und so musste ich den Rest des Tages ohne meine Ohren rumlaufen. Zum Glück hatten wir da schon alle Photos von mir gemacht. Außer das mit den Raben 😦

1024_DSC_3525

Freunde treffen:
Da viele unserer Freunde wohl diesmal in Speyer bzw. verhindert waren, ergaben sich nur wenige Gelegenheiten zum Quatschen und für Photos.
Und einige Andere die da waren hat man wieder nur kurz aus der Entfernung gesehen oder man war sich unsicher ob es wirklich derjenige ist, unter dem ganzen Worbla, Wigs, Make-up, Masken und/oder Stoff.
Aber dafür haben sich diesmal ein paar neue Kontakte ergeben, mal sehen wie die sich entwickeln.
In diesem Zuge nochmal ein großes Dank an Jasmin für’s Posen. 

Fazit:
Egal wie schlecht oder „unrund“ manche Events des Jahres auch laufen, Elfia war bis jetzt immer ein super Wochenende. Es ist halt eine super Location, die Besucher sind klasse und freundlich (die Blicke der Normalos ist man als Cosplayer ja gewohnt). Es ist wirklich eine gute Veranstaltung zum abschalten und entspannen.
Gut, an die nervigen Fotografen hat man sich im laufe der Zeit gewöhnt.
Wir freuen uns jetzt schon auf nächstes Jahr, zuerst wieder in Haarzuilens und dann im September wieder in Arcen.
Und wie immer: Nach der Con ist vor der Con! Weiter geht’s mit der  “Dutch-Gamescom” (Firstlook Festival) … 

Kategorien: Cons, Cosplay, Journalismus, Life | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsnavigation

Kommentar verfassen : (Info: In diesem Falle wird Ihre eMail-Adresse und IP gespeichert)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Eine WordPress.com-Website.

%d Bloggern gefällt das: