Mein Photojahr 2014

10257305_10153198791606992_5797873569479072856_o

Der Beginn eines neuen Jahres ist ein guter Zeitpunkt das vorangegangene Jahr Photo- und Con-Technisch zu reflektieren.

Ein ganz großer Dank an alle die es mir ermöglicht haben, daß ich so viele klasse Photos machen konnte:
An alle Models, Cosplayer, Larper, Tänzer, Bands etc. für eure genialen Kostüme, super Posen, unvergessliche Shows etc.
An alle Veranstalter/Orga für eure genialen Veranstaltungen/Conventions.
Und vor allem an Sandra fürs modeln, für die Unterstützung, fürs Rücken und Blickfeld freihalten und vor allem das sie (wieder mal) meine „Arbeitsmethoden“ ertragen hat.

Ohne euch wären diese Photos nicht möglich gewesen!
Ihr habt dafür gesorgt, daß 2014 eins der erfolgreichsten Jahr meiner bisherigen Photokarriere war.
Einen ganz ganz großen Danke an Euch Alle!

(Danke Elbenwald.de, es ist wirklich ein super Photo.)

Das Jahr war sehr abwechslungsreich :
Das einarbeiten in eine neue Kamera mit neuen Möglichkeiten und Ansprüchen (Nikon D610).
Es waren diesmal 14 Veranstaltungen an 26 Tage in 2 Ländern.
Insgesamt habe ich über 19.000 RAW-Photos geschossen, davon wurden fast 6.000 Bilder in 42 Flickr-Alben veröffentlicht.
Gerne wäre ich zu noch mehr Events gegangen, aber leider ist manchmal was dazwischen gekommen:
– „F.A.C.T.S.“ in Ghent, konnte ich mir dies Jahr nicht leisten.
– Mittelalter-Markt in Mülheim und Satzvey waren am gleichen WE wie das WGT.
– „Weekend of Horrors“ leider zu teuer
– zum Zombiewalk in D’dorf konnte ich leider nicht
– Wieder mal, ausgerechnet dann wenn Models noch Photographen für ein TFP-Shooting suchen, hatte ich     Rufbereitschaft.

Auch in diesem Jahr habe ich meine Techniken (Hard und Soft) weiter verbessert.
Vor allem musste und muss ich mich mit der neuen Kamera einarbeiten, das Vollformat reagiert in einigen Situationen doch ganz anders (Schärfe, WB, TTL, …).
Um meinen Fans und Followers eine bessere Übersichtlichkeit zu geben, habe ich, bei Veranstaltungen mit mehr als 200 Photos, diese auf mehrere Alben aufgeteilt.
Bei den Soft-Skills gab es auch einige verdammt große Fortschritte. Auch wenn es immer noch schwer fällt, einfach mit den Leuten reden/mailen/posten und schon kommt man oft viel weiter.

Wie jedes Jahr gab es auch dies mal wieder einige Erlebnisse, welche mir ganz besonders im Gedächtnis geblieben sind :
– als VIP dort photographien zu dürfen, wo es verboten ist: Beim Auftritt der „Lady Kittys Hells Bells“
– das WGT war klasse, trotz der Probleme mit der Akkreditierung. Ist aber nichts für jedes Jahr.
– Photoshooting mit Sandra auf Elfia, Arcen
– spontane Photoshootings mit Modeles und Freunden
– mein Nerf-Vortrag auf der RPC (auch wenn das Video leider nichts geworden ist)
– die Blicke, wenn ich in vollem Kostüm auf dem Weg zur Con bin
– sehen, wie sich Cosplayer/Messebabes verhalten, wenn „Normalos“ sie fotografieren, im Verhältnis,     wenn ich frage
– viele gut Gespräche mit alten und neuen Freunden
– sehr oft den Satz zu hören : „Dich trifft man auch überall“
– die Kommentare und Gespräche an meinem NERF-Stand
– überall wieder erkannt zu werden als der Typ mit der Steampunk-Nikon (in verschieden Sprachen)

Leider gab es auch einige wenige negative Dinge dieses Jahr:
– Der Schlag in die Magengrube, daß Spaceritter 2015, mit fadenscheinigen Gründen, nicht stattfinden wird.
– Das Thema Neid. ich dachte immer Nerds/Geeks würde da etwas anders ticken oder anders damit    umgehen, aber ist wohl nicht so. Im Gegenteil, anscheinend sind einige Leute im Fandom da wohl
   noch schlimmer als Normalos.
– Die Like-Geilheit einiger Leute. Wenn man sein Hobby nur macht, um Anerkennung zu bekommen, dann     läuft was falsch. Ein Hobby macht man primär für sich selber und nicht für Andere.
– Falsche „Freunde“, man sollte bei so was lernen rechtzeitig die Notbremse ziehen.


Die Photos des Jahres:WGT - 2014 - Day 03 - 1611024_DSC_4062
Dies Jahr schwer … nach langer Überlegung … sind es zwei, ein trauriges und ein gutes :

1. Das Handyphoto von meinem Eintrag im Kondolenzbuch für H.R. Giger. Vor allem mit dem Wissen das geplant war das er persönlich zum WGT nach Leipzig kommen sollte …

2. Eins der Photos von dem Shooting mit Sandra in Arcen. Eigentlich alle Bilder von dem Shooting, aber das ist ganz besonders Klasse.




2015 :
Meine Pläne/Ideen/Ziele fürs nächste Jahr :
– mich weiter steigern und verbessern. Hard- so wie Soft-Skills
– mehr Veranstaltungen, noch mehr ungewöhnliche Photos
– mehr Design-Projekte ( Postkarten, Poster etc. )
– mehr Model-Shootings
– weiterentwickeln der vorhandenen Kostüme
– mehr bewegen, trainieren und Vorbereitung, damit ich auf den Cons fitter bin
– während der Cons noch besser auf Ernährung, trinken etc. achten

2015 plane ich mir ein paar neue Cons anzuschauen :
– Weekend of Horrors
– FaRK
– Dutch Comic Con
und natürlich wieder auf die Cons zu gehen, wo ich schon zum Inventar gehöre:
– Elfia(s)
– RPC
– Gamescom
Und noch viele mehr …

Leider wird es 2015 einige schöne Cons nicht mehr geben, schade:
– Aethercircus
– Spaceritter

Kategorien: Art, Cons, Cosplay, Life | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsnavigation

Kommentar verfassen : (Info: In diesem Falle wird Ihre eMail-Adresse und IP gespeichert)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

Eine WordPress.com-Website.

%d Bloggern gefällt das: