Beiträge mit dem Schlagwort: Journalismus

The end is near … of World of Warcraft !

Ich weiß die Überschrift klingt kätzersich und manche werden sie für übertrieben halten, denn World of Warcraft hat in den fast 18 Jahren so viele “WoW-Killer” überlebt.
Aber mit dem kauf von Activision/Blizzard durch Microsoft wird sich das wohl stark ändern.
Es gibt bestimmt Fanboy da draussen, die meinen jetzt wird WoW wieder besser und schöner und somit zu den glorreichen alten Zeiten (WotLK) zurückkehren. Hier ein paar Überlegungen von mir wieso genau das Gegenteil der Fall sein wird.

Weiterlesen
Kategorien: Games, Journalismus, Life, MMORPG | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Cult-Movies that celebrate in 2022 …

Weiterlesen
Kategorien: Art, history, Journalismus, Life, movie | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Mad Max The Road Warrior – 40 Years ago

Greetings from The Humungus!
The Lord Humungus!
The Warrior of the Wasteland!
The Ayatollah of Rock and Rolla!

Mad Max – DAS Synonym für Endzeit, Post-Apokalypse, dystopische Road Warriors, Nuked Wastelands, Blood for oil and Water, …
Der Film der Max Rockatansky zu diesem Icon machte, kam heute vor 40 Jahren in die Australischen-Kinos: Mad Max 2: The Road Warrior

Weiterlesen
Kategorien: Art, Cosplay, history, Journalismus, Life, movie | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Mein PC 1995 vs. 2021

Nach fast 8 Jahre habe ich mir endlich mal wieder einen neuen Gaming PC gegönnt. 

Die History meines eigenen „Personal Computer“ ist lang, sehr lang. Angefangen vom Commodore C64 in 1984, über meinen ersten richtigen X86-PC in 1995 bis jetzt zum neuen x64-Ryzen / Nvidia System in 2021.

Dabei kam mir die Idee, einen Vergleich zwischen meinem ersten x86-PC (DOS/Win 3.11) von 1995 und meinem aktuellen x64-PC (Win10) von 2021 aufzustellen.
Es war klar, dass zwischen den zwei System, nicht nur 26 Jahre, sondern vor allem technisch Lichtjahre liegen.
Interessanterweise hat sich ein Punkt fast nicht verändert: der (absolute) Preis (nach Inflation).
Das man aber heutzutage extrem viel mehr für sein Geld bekommt steht auf einem anderen Blatt …

Weiterlesen
Kategorien: Games, history, Journalismus, Life | Schlagwörter: , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Cloud-Gaming – Fazit nach 6 Monaten

Wie schon in meinem Cyberpunk 2077 Artikel beschrieben habe ich den Cloud-Gaming Dienst Shadow genutzt, da mein momentaner PC für das Game mehr als Under-size war, man könnte auch sagen veraltet.

Kurze Zusammenfassung:
Shadow ist eine Cloud-Gaming-Lösung, “ähnlich” wie Google’s Stadia, GeForce Now, etc. Aber man bekommt keine “Gaming-Console” wie bei den anderen Diensten, sondern einen vollständigen Windows10-PC. Auf dem kann man alles installieren und einstellen, wie auf einem normalen lokalen PC. Wichtig ist nur, dass man eine “gute” Internet Verbindung hat. DSL 50/10 mit Lag <20m reicht für 1080p vollständig aus.

Mein ursprünglicher Plan:
Als ich 2018 zum ersten mal etwas über Shadow gelesen hatte, kam mir die “Vision” das ganze wie ein Terminal/Mainframe-System aus den 80er/90er zu nutzen.
Also lokal nur einen Raspberry PI als Display-Terminal und mein NAS als persönlicher lokaler Massen-Speicher. Das eigentliche Arbeiten würde dann (nur) auf dem Cloud-Computer (a la Mainframe) erfolgen. Und zwar komplett: Games; Photoshop, Office; Surfen; Streaming, etc. einfach für Alles.
So würde ich dauerhaft um die Anschaffung eines neuen (sehr) teuren PC drumrum kommen. Denn bei den monatlichen Kosten würde es Jahre dauern bis ich auf den Anschaffungspreis eines neuen PC kommen würde.

Leistung:
Cyberpunk 2077 lief auf Shadow sehr gut. Man merkte praktisch nicht, das man nicht auf dem PC neben einem spielt, sondern auf einer Serverfarm in Amsterdam. Laut den Angaben soll man eine vergleichbare Leistung wie bei einem PC mit einer GeForce 1080 GPU und einer 3,4 GHz mit 4 Cores CPU haben. Dies passt auch zu den optimalen Grafik-Einstellung im Game (1080p, alles auf Max, kein Ray-Trecking).
Die Kosten waren mit 14,99€ pro Monat für das was man an Leistung bekam mehr als akzeptabel. Auch waren sie nicht so hoch, dass man sofort ein schlechtes Gewissen bekommt, wenn man mal eine Woche Shadow nicht nutzt.   

Weiterlesen
Kategorien: Games, Journalismus, Life | Schlagwörter: , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

I want my MTV! – Since 40 years!

wp_mtv

Video killed the radio star
In my mind and in my car
We can’t rewind, we’ve gone too far
Pictures came and broke your heart
Put the blame on VCR

 

vlcsnap-00025

Kategorien: Art, history, Journalismus, Life | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Careful Boy …

photomode_21072021_193944

Careful Boy … I Am Old For A Good Reason …

Kategorien: Art, Life | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Donkey Kong – 40 Years ago

donkeykong

Irgendwie ist dieses Game für mich DAS Symbol des Golden Age of Arcade Games.
Und heute wird es genau 40 Jahre alt. 

Es war nicht das erste Arcade-Game, das war 1971 Computer Space.
Auch war es nicht mein erstes Arcade-Game, das war 1977 ein Pong-Clone.
Während des Golden Age of Arcade Games, für mich 1980 bis 1991, habe ich tausenden von Games gespielt. Sehr viele davon waren gut, einige davon sind heute Legenden. Aber besonders dieses eine Game blieb in meinem Kopf hängen und so wurde es für mich zum Symbol dieser Zeit und Arcade-Games allgemein. Weiterlesen

Kategorien: Art, Games, Journalismus, Life | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Swordfish – 20 Years ago

wp_swordfisch

Misdirection. What the eyes see and the ears hear, the mind believes!
Gabriel

Swordfish oder wie er im deutschen heißt Password Swordfish, ist in meinen Augen der Beste Heist-Filme aller Zeiten, dicht gefolgt von Ocean’s Eleven und Sneakers (BTW: welcher auch über Cyber Kriminalität ist)

Das ich den Film soo gut finde hat nichts damit zutun, dass es um Cyber Kriminalität geht. Genau im Gegenteil, die Hacking und Computer-Parts ziehen, gerade für mich als ITler, den Film eigentlich runter – Ich sage nur 315.-IP-Adressen, etc. Genau so wie Hugh Jackman als “Hacker”, da war ja Matthew Broderick in Wargames noch glaubwürdiger.

Weiterlesen

Kategorien: Art, Journalismus, Life, movie | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Cyberpunk 2077 (Level 10)

photomode_08022021_222812

Nein Leute, ich habe dem Hype nicht nachgegeben! Da es ja wohl jetzt in ist auf Cyberpunk 2077 zu schimpfen, habe ich mich entschieden es zu spielen (wenn wunderts  ). 
Vor allem da jetzt, endlich, mein Shadow-”Rechner” freigeschaltet wurde und ich Cyberpunk 2077 spielen kann, ohne das meine CPU einen Hitzschlag bekommt und meine GPU die weiße Fahne hisst. 
In nächster Zeit plane ich ein paar Blogs über meine Erfahrungen und Eindrücke mit Shadow und natürlich Cyberpunk 2077 schreiben. Und damit fange ich jetzt direkt an …  Weiterlesen

Kategorien: Games, Journalismus, Life, RPG | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Eine WordPress.com-Website.