„…macht was mit Hasen!“

„…macht was mit Hasen!“ Ein Abend mit Tommy Krappweis im Unlicht !

Der Comedian und Autor Tommy Krappweis präsentierte am Freitag einen unvergesslichen mythologischen Abend die erstaunlichen Fakten über Fantasy, Fernsehen und Urlaub. Wie immer vermittelt er auf höchst unterhaltsame Weise Wissen zur germanischen Mythologie und die erstaunlichen Fakten über deren Reste in der heutigen Zeit.
Das Unlicht in Düsseldorf bot eine passende Atmosphäre für eine Lesung dieser Art. Und das Kerzenlicht tat sein übriges um die Leute in die richtige Stimmung zu versetzen, genauso wie das Kirsch- und Odin-Bier.
Leider kamen wir etwas später, der Verkehr und Parkplätze in Düsseldorf halt, als Tommy schon voll in seinem Element war und Geschichten aus seinem Leben erzählte. Obwohl wir schon öfter auf seinen „Lesungen“ waren, gibt es immer wieder neue Stories.

Tommy in ActionTommy in Action

Dies mal fing er mit Entstehungsgeschichten von Bernd das Brot an. Um dann die Kurve zu bekommen zur nordischen Mythologie inc. dem bekannten und immer wieder Guten „Du, gewöhnt an die Macht über die Halle des Wellenpferds Schneewehe“. Ich merkte, daß mindestens die Hälfte der Zuhörer sich auf die Zungen beißen musste, den Neulingen nicht den Spaß zu verderben. Und dann ist Tommy wirklich mal dazugekommen, aus seinen Bücher zu lesen. Wer schon öfter mal auf seinen „Lesungen“ war, weiß das ist nicht normal. Es war ein interessantes und spannendes Kapitel aus Band drei seiner „Mara und der Feuerbringer“ -Trilogie.
Danach war erst mal Pause, zum Bücher verkaufen und signieren lassen. Die Schlange war diesmal sehr lang, viele, auffällig viele hatten alle drei Bände gekauft und dann dauert das signieren natürlich länger. Wie immer ließen wir unser Exemplar mit einem nicht normalen Bernd verzieren. Diesmal musste es ein Kail-Bernd sein. 😉
Während der Pause habe ich mich noch gut mit einer Steampunkerin unterhalten. Vielleicht trifft man sich ja auf ein paar Cons.
Nach der Pause ging es weiter mit einer Vor-Premiere von seinem neuem Projekt  „Das Vorzelt zur Hölle“. Ich freue mich schon wenn diese Sachen ins Fernsehen kommen und man noch mehr von Tommy’s Kindheits-Urlaubs-Erlebnissen sieht und hört.
Ein genialer Abend in einer genialen Umgebung, wenn ich nicht Bereitschaft gehabt hätte, wäre ich bestimmt noch länger geblieben.
Ich freue mich schon auf das nächste Treffen mit Tommy, Sophia, Nev und den anderen.

PS.: Wir hätten uns doch noch ein paar „Du, gewöhnt an die Macht über die Halle des Wellenpferds Schneewehe“-Bier mitnehmen sollen. 😉

Kategorien: Life | Schlagwörter: , , | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsnavigation

Kommentar verfassen : (Info: In diesem Falle wird Ihre eMail-Adresse und IP gespeichert)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

Eine WordPress.com-Website.

%d Bloggern gefällt das: