Was wäre passiert, wenn ich 1976 nicht eine Runde Pong gespielt hätte ?

Was wäre wohl passiert, wenn ich 1976 nicht eine Runde Pong gespielt hätte ?
Nach dem was man z.Z. überall hört wäre aus mir wohl etwas großes, besseres geworden.
Also wann hatte ich das erste mal mit Computerspielen zu tun ?
Ich glaube 1976 im Urlaub und es war Pong ….

  • ohne orginal Pong hätte ich mich nicht für
    Universum 4004 Color Multi-Spiel
    interessiert.
  • ohne Universum 4004 Color Multi-Spiel hätte ich mich nicht für
    Interton VC 4000 interessiert.
  • ohne Interton VC 4000 kein Atari 2600.
  • ohne Atari 2600 kein Intelvision.
  • ohne Intelvision kein coleco-Vision.
  • ohne coleco kein Spiele auf Texas Instruments TI99 4/a
  • ohne Spiele auf Texas Instruments TI99 4/a keine
    Spiele auf dem Commodore VC20
  • ohne Spiele auf dem Commodore VC20 keine
    Spiele auf dem Commodore C64
  • ohne Spiele auf dem Commodore C64 keine BASIC
  • ohne Spiele auf dem Commodore C64 und ohne BASIC kein
    Interesse für Mathematik.
  • ohne Interesse für Mathematik keine Lehre als Bauzeichner.
  • ohne Lehre als Bauzeichner keine Fortbildung zum CAD-Spezialist 
  • ohne BASIC kein FORTRAN 77
  • ohne Fortbildung zum CAD-Spezialist kein CAD-Dozent 
  • ohne CAD-Dozent kein UNIX
  • ohne CAD-Dozent und ohne FORTRAN 77 und ohne UNIX kein CAD-Anwendungsprogrammierer
  • ohne FORTRAN 77 und ohne UNIX keine c-Shell Programmierung 
  • ohne c-Shell Programmierung kein PERL
  • ohne CAD-Anwendungsprogrammierer und ohne UNIX und ohne PERL kein UNIX-System-Manager
  • ohne UNIX-System-Manager kein HP-OPENVIEW Operations.
  • ohne HP-OPENVIEW Operations kein Spezialist für System-Monitoring

Ergo ohne Pong würde ich heute nicht erfolgreich als Spezialist für System-Monitoring arbeiten.
Hätte kein entsprechendes Einkommen, keine tolle Frau und wäre auch in meinen Hobbys sicher nicht so erfolgreich (die alle mit Computer oder Nerd-Kram zutun haben).

So wie ich meinen Leben kenne wäre ich ohne Computer- und Videospiele heute ein 4-klassiger arbeitsloser Bauschlosser mit Bierwampe, einer schlechten Ehe, der den ganzen Tag vor den Fernseher sitzt und RTL schaut.

In diesem Sinne
Danke Computerspiele das ihr mich vor solch einem Leben bewahrt habt!

Und Stellvertretend für alle Spielentwickler: Danke Nolan Bushnell.

PS:  Ich hab zwei Rasierer, einen elektrischen zum trimmen und einen nassen zum schneiden!

BTW: Nach dem Anfeindungen der letzten Woche, war solch eine Selbstbeweihräucherung mal nötig !

Kategorien: Life | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsnavigation

Kommentar verfassen : (Info: In diesem Falle wird Ihre eMail-Adresse und IP gespeichert)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Eine WordPress.com-Website.

%d Bloggern gefällt das: